Kurdische Frauen zwischen Tradition und Aufbruch

Ist im Westen von kurdischen Frauen die Rede, wird dies häufig mit Blick auf Armut, fehlende Bildung, Zwangsheirat oder Polygamie getan. Ihr Anteil am kulturellen und sozialen Wandel jedoch ist groß. Die Veranstaltung möchte den Reichtum traditioneller kurdischer Frauenkultur vorstellen und zeigen, wie gegenwärtige Initiativen zu einem positiven Wandel in der Region beitragen.

Am 03. April von 11 bis 18 Uhr.

Programmablauf:

11–14 Uhr: Fotos und Filme aus Kurdistan.

11–18 Uhr: Verkauf von kurdischen Speisen und Frauen-Kunsthandwerk.

13–14 Uhr: Tanzworkshop. Kurdische Rundtänze für Kinder und Erwachsene.

14–17 Uhr: Offene Werkstatt für Kinder (Brotbacken, Henna, Spiele).

14–16 Uhr: Vorträge zum Thema Tradition und Aufbruch.

Einführung: “Nûjiyan Frauenzentrum e.V.” Frauen in der Kampagne für den Erhalt der kurdischen Sprache, mit Xece Sen, Sprecherin der Kampagne “TZP Kurdî”, Diyarbakir.

Die Rolle kurdischer Frauen für die Demokratisierung und die Lösung der „kurdischen Frage“, mit Sudan Güven, “Demokratische freie Frauenbewegung” (DÖKH), Diyarbakir.

16-18 Uhr: Kurdische Frauentanzgruppe “Govenda Amara” sowie Frauenmusikgruppe “Koma Jinên Tevcand”.

Eintritt: 7 | 3 € erm.

Veranstaltungsort: Museum für Völkerkunde, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg.

Dies ist eine Veranstaltung des “Nûjiyan Frauenzentrums e.V.”. Unterstützt vom “Kirchlicher Entwicklungsdienst des Nordelbischen Zentrums für Weltmission und Kirchlichen Weltdienst” (KED) sowie durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg / Rosa Luxemburg Stiftung / NUE- Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung.

http://www.voelkerkundemuseum.com/229-0-Kurdische-Frauen.html

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Hamburg, Uncategorized, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s