Monatsarchiv: April 2011

Den Dialog voranbringen

Die Website der Bundesregierung stellt Hüda Sağ vor, eine Teilnehmerin der Jungen Islam Konferenz 2011 in Berlin. Die 22jährige Studentin plädiert für eine Verbesserung des interkulturellen und interreligiösen Dialogs und betont in diesem Zusammenhang den Einfluss und die Bedeutung junger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 50 Jahre Anwerbeabkommen, Überregional, Medienspiegel, Veranstaltungen | Kommentar hinterlassen

„Denkmal der Menschlichkeit“ wackelt

Die 3sat-Kulturzeit sendet einen Beitrag zum drohenden Abriss des Mahnmals türkisch-armenischer Versöhnung in Kars.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Kommentar hinterlassen

Der Halbmond über dem Balkan

Historisch als auch wirtschaftspolitisch beschäftigt sich Andreas Ernst in der NZZ mit dem Verhältnis der Türkei  mit den Balkanländern. Es sei u.a. der „Neo-Osmanismus“, der die türkischen Avancen im Balkan erkläre. In EU-Kreisen reagiert man auf diese Entwicklung mit Skepsis.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Kommentar hinterlassen

Mit der Abrissbirne gegen Versöhnung

Karen Krüger berichtet für die FAZ über ein „kulturpolitisches und diplomatisches Desaster“: Auf persönlichen Wunsch des türkischen Ministerpräsidenten – und trotz zahlreicher Proteste- wird nun das Friedensdenkmal des Künstlers Mehmet Aksoy, welches für die Annäherung der Armenier und Türken steht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Kommentar hinterlassen

Ausbildung in Deutschland, Karriere in der Türkei

In der ZEIT berichten zwei türkischstämmige Akademikerinnen von ihrer Entscheidung das berufliche Glück in der Türkei zu finden. Außerdem wird eine Studie des Instituts Futureorg zur Abwanderung türkischer Migranten vorgestellt.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Umbruch im Nahen Osten-Die Neuordnung der Welt

Der Direktor der SWP Volker Perthes analysiert in der SZ die möglichen Aufsteiger, die den Nahen Osten prägen werden. Dabei sieht er die Türkei und insbesondere das AKP-Modell als einflussreichste Kraft.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Kommentar hinterlassen

Die türkische Schimäre

Auf Qantara.de fragt der US-amerikanische Politologe F. Stephen Larrabee, ob die Türkei tatsächlich als „Quelle der Inspiration“ für die im Umbruch begriffenen arabischen Länder gelten kann.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Kommentar hinterlassen