I. TEZ-Vortrag: Der Taksim-Platz und seine Denkmäler. Gedanken zu Stadtplanung und politischer Kultur in der Türkischen Republik.

Referent: Dr. Hans-Peter Laqueur (Bremerhaven)

Termin:
27.Oktober 2011
Zeit: 18 Uhr
Ort: Hörsaal 221 (AAI, Edmund-
Siemers-Allee 1, Ost)

Ab 1925 wurde das Zusammentreffen verschiedener Hauptstraßen um ein Rondell geordnet, und mit der Anlage des Taksim-Platzes als Zentrum eines modernen,
europäisch orientierten Istanbul begonnen. Die Geschichteder hier aufgestellten
oder geplanten Monumente und der an diesem Platz projektierten Bauten spiegelt die politische und soziale Geschichte der Türkischen Republik seit ihren Anfangsjahren
wieder.

Referent
Hans-Peter Laqueur, geboren in Istanbul, studierte Orientalistik an
der Universität München. Es folgten langjährige Forschungs- und Lehrtätigkeit in Istanbul, an den Universitäten Manchester, Nicosia und München. Seit einigen Jahren lebt er als freiberuflicher Wissenschaftler und hauptberuflicher Vater in Bremerhaven.

Publikationen (Auswahl):
Zur kulturgeschichtlichen Stellung des türkischen Ringkampfs einst und jetzt. Frankfurt, Bern, Cirencester 1979; Osmanische Friedhöfe und Grabsteine in Istanbul. (Istanbuler Mitteilungen, Beiheft 38) Tübingen 1993 – (ins Türkische übersetzt als) Hüve’l baki. Istanbul’da Osmanlı Mezarlıkları ve Mezar Taşları., Istanbul 1997 u. 2007; – Der „Deutsche Heldenfriedhof in Skutari“. Ein vergessener deutscher Friedhof in Istanbul. in: Turcica, 41.2009, 383-399.

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter TürkeiEuropaZentrum, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s