Langsam, aber sicher: SGI-Studie bescheinigt Türkei positive Perspektive

Im Sustainable Governance Indicators (SGI) 2011z (einer Bertelsmann-Studie) rangiert die die Türkei als Schlusslicht in der OECD.

„Der Gewinner im Status-Index ist Schweden, dicht gefolgt von Norwegen. Der Gesamtverlierer ist die Türkei. Und das liegt hauptsächlich an den Defiziten im Bereich der Demokratiequalität. Dies könnte den Eindruck erwecken, dass das Land überhaupt keine Fortschritte macht – aber das ist so nicht richtig.

In den Bereichen Wirtschaft und Soziales kommt die Türkei gut voran, beispielsweise wenn es darum geht, ein gerechteres Rentensystem zu gestalten. Das trägt zum Zustand der Demokratie und der nachhaltigen Entwicklung eines Landes bei – und darum geht es in der SGI-Studie.“

Lesen Sie mehr in DEUTSCHTÜRKISCHENACHRICHTEN

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Medienspiegel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s