Großeinsatz in Istanbul: Polizei stürmt Gezi-Park (Inter-/nationale Presse, Samstag+Sonntag)

istanbul

TAZ: „Verbrechen gegen Menschlichkeit“
„Durch das brutale Vorgehen der Polizei soll es hunderte Verletzte gegeben haben. Für Sonntag ruft das Protestbündnis zu einer Massendemo in Istanbul auf.“

ZEIT: „„Krieg gegen Demonstranten“ – Türkische Polizei räumt Gezi-Protestlager“ (Karen Krüger)

SPIEGEL: „Erdogan regiert mit Wasserwerfern und Tränengas“ (Özlem Gezer)
„Die Polizei in Istanbul hat das Protestlager im Gezi-Park gewaltsam geräumt – doch die Auseinandersetzungen gehen auf den Straßen weiter. Hunderte Menschen werden nach Angaben der Demonstranten verletzt.“

„Das ist wie im Krieg“ (Özlem Gezer)
„Tränengas, Wasserwerfer, Schlagstöcke: Mit massiver Gewalt hat die türkische Polizei am Abend den Gezi-Park in Istanbul gestürmt. Verletzte flüchten in Hotels, werden aber auch dort von Sicherheitskräften verfolgt. Doch die Demonstranten kämpfen weiter.“

„Polizei stürmt Gezi-Park“
„Eigentlich hatte Premier Erdogan den Demonstranten ein Ultimatum bis Sonntag gestellt. Doch der Großeinsatz begann schon am Abend: Die türkische Polizei stürmte den besetzten Gezi-Park in Istanbul.“

DIE WELT: „Ich bin noch nie so hoffnungslos gewesen“ (Boris Kálnoky)
„Bis Sonntag hätten sie Zeit den Gezi-Park zu räumen, sagte der türkische Premier Erdogan den Demonstranten zu. Wenige Stunden später lässt er mit einer brutalen Polizeiaktion den Park räumen.“

THE NEW YORK TIMES: „Police Storm Park in Istanbul, Setting Off a Night of Chaos“ (Tim Arango, Sebnem Arsu, Ceylan Yeginsu)

„Police Storm Turkish Park Occupied by Protesters“ (Tim Arango)
„After 18 days of antigovernment protests that presented a broad rebuke the leadership of Prime Minister Recep Tayyip Erdogan, riot police stormed Gezi Park on Saturday evening, shortly after Mr. Erdogan warned in a speech that the park would be cleared by Sunday.“

LOS ANGELES TIMES: „Turkish police launch assault on protesters in Istanbul park.“ (Glen Johnson Jeffrey Fleishman)
„Firing tear gas, rubber bullets and water cannon barrages, riot police drive thousands of demonstrators out of Gezi Park.“

ALJAZEERA: „Turkish police clear Istanbul sit-in“

BBC NEWS: „Police clear Istanbul’s Gezi Park after Erdogan warning“

THE GUARDIAN: „Turkish police storm protest camp using teargas and rubber bullets“ (Peter Beaumont)
„Hundreds of security forces move in with bulldozers during a concert for activists, leaving many wounded.“

„Turkish riot police move to clear protesters from Gezi Park“ (Peter Beaumont)
„Officers use teargas and water cannons against protest camp in Istanbul after Prime Minister Erdogan issues warning at rally.“

LE MONDE: „La police disperse les manifestants réunis sur la place Taksim et dans le parc Gezi“

LE FIGARO: „La police turque évacue par la force le parc de Gezi, bastion de la révolte“ (Laure Marchand)
„L’assaut des forces de l’ordre est intervenu peu de temps après une nouvelle mise en garde du premier ministre, Recep Tayyip Erdogan. Plusieurs personnes ont été interpellées.“

SUEDDEUTSCHE: „Es gibt keinen Gezi-Park mehr“ (Christiane Schlötzer)
„Ministerpräsident Erdogan hatte den Demonstranten ein Ultimatum gesetzt. Doch lange bevor es auslief, hat die türkische Polizei gewaltsam den Gezi-Park und den Taksim-Platz gestürmt. Mit blanker Gewalt, Tränengas und Wasserwerfern haben Hundertschaften die Park-Besetzer von dem symbolischen Ort vertrieben. Doch auch Familien waren im Park und sogar eine deutsche Politikerin.“

„Türkische Polizei räumt Gezi-Park“
„Tränengas und Wasserwerfer: Die türkische Polizei hat den Gezi-Park in Istanbul gestürmt und vollständig geräumt. Kurz nachdem Ministerpräsident Erdogan den Demonstranten ein Ultimatum gesetzt hatte, begann die Polizei einen Großeinsatz.“

TAZ: „Polizei räumt gewaltsam Protestlager“
„Am Abend stürmen Sicherheitskräfte den Gezi-Park. Sie setzen Wasserwerfer und Tränengas ein. Es gibt mehrere Verletzte. Augenzeugen berichten von dramatischen Szenen.“

„Erste Risse im Bündnis“ (Yasemin Ergin, Deniz Yücel)
„Radikal oder gemäßigt? Basisdemokratie oder Delegierte? Maximal- oder Minimalforderungen? Das Protestbündnis ist uneins, wie der Widerstand fortgesetzt werden soll.“

ZEIT: „Polizei stürmt Gezi-Park“
„Ein Großeinsatz der Polizei soll die tagelangen Proteste beenden. Offenbar gibt es Verletzte. Am Sonntag wollen Anhänger von Premier Erdoğan in Istanbul demonstrieren.“

VICE:  „Demonstrieren in Istanbul jenseits der deutschen Öffnungszeiten – Occupy Turkey“ (Felix Nicklas, Robert King)
„Nazli-Pinar Eryilmaz ist Deutsch-Türkin, die seit neun Monaten in der Türkei lebt und seit einer Woche aktiv bei den Protesten in Istanbul mit dabei ist. Wir waren mit ihr bei dem deutschen Konsulat in Istanbul, um zu fragen, ob sie hier Schutz bekommen würde. “

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Medienspiegel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s