Nach dem Sturm ist vor dem Sturm

Demonstrations in IstanbulSUEDDEUTSCHE: „Nach dem Sturm ist vor dem Sturm“ (Jannis Brühl)
„Istanbul droht neues Chaos: Nach der gewaltsamen Räumung des Gezi-Park strömen Zehntausende Anhänger von Regierungschef Erdogan in die Stadt. Die Regierungsgegner wollen dagegen halten und sogar eine Million Menschen auf den Taksim-Platz bringen. Wer den betritt, erklärt ein Minister, werde als Terrorist angesehen.“

ARD: „Machtkampf geht in die nächste Runde“

TAZ: „Schlaf nicht, Besiktas“ (Deniz Yücel)
„Der Gezi-Park ist voll, als die Polizei das Camp stürmte. In den Stunden danach herrscht auf den Straßen Istanbuls Chaos. Das Protokoll einer gewaltsamen Nacht.“

„Stolze Trauer in der Türkei – Das Problem heißt Erdogan“ (Kommentar Felix Dachsel)

DIE WELT: ‚“Das ist Krieg gegen die Menschen der Türkei“‚ (Boris Kálnoky)
„Grünen-Chefin Claudia Roth hat den aggressiven Polizeisturm auf den Gezi-Park persönlich erlebt. Sie ist erschüttert – und plant jetzt eine koordinierte Reaktion der Zivilgesellschaft.“

VICE: „Demonstranten und Polizei kämpfen gegeneinander in Istanbul“ (Felix Nicklas)

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Medienspiegel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s