Monatsarchiv: August 2013

Begabtenförderung für Muslime

„Neues Avicenna-Studienwerk vergibt Stipendien an muslimische Studierende / Wanka: „Pluralität unserer Gesellschaft ist große Chance““ Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten: http://www.stipendiumplus.de/

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die fehlenden Armenier von Diyarbakir

Die Glocken der christlichen Kirche in Diyarbakir läuten seit Kurzem wieder. Die Stadt im Südosten Anatoliens versucht die Versöhnung mit den Armeniern. Ein Beitrag von Mely Kiyak, zu lesen in der ZEIT.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ergenekon: Ist die Türkei ein Rechtsstaat?

Der „Prozess gegen mutmaßliche Putschisten in der Türkei zeigt: Die Justiz des Landes ist ein willfähriger Diener der Regierung Erdoğan geworden, kommentiert M. Thumann.“ In der ZEIT.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bundestagswahl: Die Macht der Migranten

„Deutschtürken wählen SPD, Deutschrussen CDU – auf diese Faustregel konnten sich Politiker lange verlassen. Doch die alten Muster lösen sich auf. Wer künftig Wahlen gewinnen will, muss um die Stimmen von Migranten kämpfen“ Lesen Sie den Beitrag von Theresa Breuer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Urteile im Ergenekon-Prozess: Erdogan erlegt die Wölfe

„Der Prozess war umstritten, die Urteile sind hart: Im sogenannten Ergenekon-Verfahren hat ein Gericht lange Haftstrafen gegen politische Gegner der türkischen Regierung verhängt. Angeblich wollten sie Premier Erdogan stürzen. Das Urteil offenbart, wie gespalten das Land ist.“ Aus Istanbul schreibt Hasnain Kazim, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ergenekon-Prozess in der Türkei: Erdogan rechnet ab

„275 Angeklagte, 160 Zeugen, ein eigens gebautes Gerichtsgebäude: In der Türkei neigt sich ein Jahrhundertprozess dem Ende – das Ergenekon-Verfahren. Die Regierung Erdogan nutzte es, um politische Gegner einzuschüchtern und kaltzustellen. Inzwischen hat die Urteilsverkündung begonnen.“ Lesen Sie den Bericht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Eine türkische Ringparabel

„Der türkische Komponist, Sänger und Autor Zülfü Livaneli beleuchtet in seinem neuen Roman „Serenade für Nadja“ eindrucksvoll die deutsch-türkische Vergangenheit im Kontext eines Flüchtlingsdramas und einer Liebesgeschichte. Astrid Kaminski hat das Buch gelesen.“, auf QANTARA.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen