TEZ-Vortrag: Kunstbeben am Bosporus

Agoraphobia_WEB_OzmenVortrag von René Block (Berlin)

Termin: 27.01.2014, 18 Uhr c.t.
Ort: Hörsaal 221 (AAI, Edmund-Siemers-Allee 1, Ost)

Die Ausstellung Iskele, die vor nunmehr 20 Jahren in Stuttgart, Berlin und Bonn stattfand ,stellte zum ersten Mal in Deutschland eine junge türkische Kunstszene vor, die damals auch nur wenigen türkischen Kunstfreunden vertraut war. Zeitlich lag diese Ausstellung zwischen der 3. und 4. Istanbul Biennale und markierte präzise den Zeitpunkt des Beginns eines Istanbuler Kunstfrühlings, der beinahe explosionsartig die Stadt zu einem attraktiven globalen Kunstzentrum formte. Vor allem private Sammler und Stiftungen haben zu diesem Boom beigetragen.

René Block hat diese Entwicklung der türkischen Kunstszene aus einem Niemandsland für Gegenwartskunst zu einer der aktivsten Kunstszenen Europas begleitet. Der von ihm in Berlin 2007 eingerichtete Projektraum TANAS wurde zum Spiegel dieser Szene und wurde schnell zur „heimlichen“ türkischen Kunsthalle. Neben einer allgemeinen Einführung und Übersicht stellt  der Vortrag das Werk einiger Künstlerinnen und Künstler ausführlicher vor.

René Block organisierte Biennalen in Hamburg, Sydney und Istanbul, bevor er 1997 mit der Leitung der Kunsthalle
Fridericianum betraut wurde. In Kassel widmete er sich vorwiegend Künstlern der sogenannten Peripherie, zu der auch die Balkanregion und die Türkei zählen.

Mit der Rückkehr nach Berlin gründete er dort im Jahr 2007 mit TANAS eine Plattform für türkischen Gegenwartskunst. René Block ist Honorarprofessor an der Kunsthochschule Bremen.

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Hamburg, TürkeiEuropaZentrum, Veranstaltungen, Vorträge abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s