Berichte – Kommentare zum Erdoğan-Besuch in Köln

ErdoganErdogan ist immer ein Rechtspopulist gewesen
„Die Politologin Seyla Benhabib äußert sich im FR-Interview über die Politik des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan, die Verbreitung der Korruption in der Türkei und groteske Formen der Radikalisierung.“ (Michael Hesse, FR ONLINE)

Erdogan fühlt sich unverwundbar
„Ist der türkische Premier jenseits von Gut und Böse? Julia Klöckner glaubt, er war der EU noch nie so fern wie jetzt. Andere loben ihn als „echten Osmanen“.“ (TAZ.DE)
Die Streitfrage diskutieren außerdem Lale Akgün, ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete und Autorin von „Aufstand der Kopftuchmädchen“; Laurent Mignon, Professor für türkische Literatur in Oxford; Eren Güvercin, Autor von „Neo-Moslems. Porträt einer deutschen Generation“ und Ceren Kenar, Journalistin bei der regierungsnahen Zeitung Türkiye – in der taz.am wochenende vom 24./25. Mai 2014″

Proteste in Istanbul: Tausende trauern, Erdogan wettert
„“Mörderstaat“, rufen sie. „Terroristen“, antwortet ihr Premier. In der Türkei wächst kurz vor Erdogans Deutschland-Besuch die Wut auf ihn. Tausende kamen zum Trauerzug für Ugur Kurt, der bei Protesten von einer Kugel in den Kopf getroffen worden war.“ (SPIEGEL.DE)

Polizei trennt Hunderte Erdoğan-Anhänger und -Gegner voneinander
Die geplante Rede von Erdoğan hat zu ersten Auseinandersetzungen in Köln geführt. Anhänger und Kritiker des türkischen Ministerpräsidenten beschimpften sich lautstark.“ (ZEIT.DE)

Ich weiß gar nicht, was der hier will
Der türkische Regierungschef Erdoğan spricht am Samstag in Köln vor 20.000 Menschen. Sein Besuch spaltet die türkische Gemeinde. Für einige ist er „der Beste“, für andere ein „Babar“. Ein Besuch in der Kölner Keupstraße.“ (Jakob Struller, HANDELSBLATT.DE)

Tausende trauern in Istanbul um Getöteten
„Die Kritik an der türkischen Regierung und Ministerpräsident Erdoğan wächst. Nachdem ein Unbeteiligter bei Demonstrationen getötet wurde, gehen in Istanbul mehr als 10 000 Menschen auf die Straße. In Köln stoßen im Vorfeld zu Erdoğans Auftritt Gegner und Anhänger vor einem Restaurant zusammen.“ (SÜDDEUTSCHE.DE)

Mehrheit in Deutschland lehnt Erdogan-Auftritt ab
„Bundeskanzlerin Merkel mahnt Erdogan bei seinem Auftritt in Köln zur Mäßigung. Zu dem umstrittenen Wahlkampf-Auftritt haben die Deutschen laut Umfrage eine mehrheitlich klare Meinung.“ (DIE WELT.DE)

Disillusioned and divided
„The prime minister’s popularity is taking a knock, but his bedrock of support is strong and his quest for Turkey’s presidency in August continues“ (THE ECONOMIST)

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Medienspiegel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s