Turkey’s Imperial Fantasy

Auf der Meinungsseite der NEW YORK TIMES kommentiert Behlul Ozkan die jüngste Wahl in der Türkei und liefert eine Einschätzung zum neuen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoğlu, bei dem er in den 1990er Jahren studiert hat.

„Mr. Davutoglu’s classroom pronouncements often sounded more like fairy tales than political analysis. […] Mr. Davutoglu was confident that his vision could transform what was then an inflation-battered nation, nearly torn apart by a war with Kurdish separatists, into a global power.“

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Medienspiegel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s