Fatih Akins „The Cut“ in der Türkei: Eine Kultur der Angst

cut„Den Völkermord an den Armeniern zu thematisieren, wäre in der Türkei noch vor ein paar Jahren undenkbar gewesen. Heute gibt es andere Tabus.“, findet Jürgen Gottschlich in der TAZ.

„Seit letzten Freitag läuft „The Cut“ unter großer öffentlicher Beachtung in der Türkei.“

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Medienspiegel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s