Papst nennt Massenmord an Armeniern „ersten Völkermord im 20. Jahrhundert“

  • Francis„Papst Franziskus bezeichnet das Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren in einer Gedenkmesse als Völkermord.
  • Ähnlich hatte sich vor einigen Jahren bereits Franziskus‘ Vorgänger Papst Johannes Paul II. geäußert.
  • Das türkische Außenministerium kritisierte die Worte des Papstes als „unakzeptabel“. Die Türkei hat laut einem Agenturbericht den Vatikan-Botschafter einbestellt.
  • Die Türkei, auf deren heutigem Staatsgebiet der Massenmord an bis zu 1,5 Millionen Menschen stattfand, lehnt den Begriff Völkermord weiterhin ab.“ Lesen Sie den Beitrag in der SUEDDEUTSCHEN.DE.

Der Spiegel befasst sich ebenfalls mit dem Thema: „Hunderttausende Armenier wurden 1915 auf türkischem Boden ermordet. Papst Franziskus bezeichnete die Massaker nun als Völkermord, Ankara reagierte prompt – und bestellte den vatikanischen Botschafter ein.“ Lesen Sie den Beitrag in SPIEGEL.DE.

DIE WELT.DE berichtet ebenfalls darüber: „Mehr als eine Million Armenier kamen im Osmanischen Reich wohl ums Leben. Papst Franziskus bezeichnete die massenhaften Tötungen bei einer Gedenkmesse als „Genozid“. Die Türkei reagiert darauf prompt.“

Ebenfalls in DIE WELT.DE lesen Sie den Beitrag von Claudia Kade und Claus Christian Malzahn „Warum die Koalition nicht von Völkermord spricht
„In diesem Jahr jährt sich der Genozid am armenischen Volk zum 100. Mal. Im Bundestag ist eine Gedenkveranstaltung geplant. Doch die große Koalition scheut klare Worte – um Erdogan nicht zu verärgern.“

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Medienspiegel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s