TEZ-Vortrag: Corpus Draculianum – Dokumente und Chroniken zum walachischen Fürsten Vlad der Pfähler

corpus-draculianumVortrag von Dr. des. Adrian Gheorghe (München)

Termin: 8.7.2015, 18.00 Uhr c.t.
Ort: Hörsaal 221 (AAI, Edmund-Siemers-Allee 1, Ost)

Die dreibändige Quellenedition Corpus Draculianum dokumentiert die gesamte in der Forschung bekannte Überlieferung zu Vlad III. Drăculea, genannt „der Pfähler“, Woiwode der Walachei (1448, 1456-1462, 1476/77).

Im dritten Band des Corpus wird die Überlieferung aus dem Osmanischen Reich dokumentiert. Neben den muslimischen, meist osmanischen, kommen dabei auch christliche postbyzan­tinische Autoren zu Wort und machen den Leser ergänzend zum „europäischen“ mit dem „orientalischen Dracula“ bekannt: Vlad der Pfähler war erstaunlicherweise nicht nur im westlichen und östlichen Europa eine bekannte und berüchtigte Gestalt, sondern ebenso in der postbyzantinischen und osmanischen Literatur, in der ein ganz eigenes Bild des Pfählers tradiert wird, das der europäischen Überlieferung nicht nachsteht.

Im Vortrag werden einige ausgewählte Quellenbeispiele vorgestellt, die Editionsmethode diskutiert sowie der Frage nachgegangen, inwieweit eine Edition als biographischer Ansatz nutzbar zu machen ist.

Referent: Adrian Gheorghe ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Kultur des Nahen Orients der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Publikationen: (Auswahl): gemeinsam mit Thomas Bohn und Albert Weber, Corpus Draculianum. Dokumente und Chroniken zum walachischen Fürsten Vlad dem Pfähler 1448-1650, 3 Bde. Wiesbaden 2013-2015, „Infiltration versus Eroberung oder die Anfänge im südosteuropäischen Raum: Versuch einer komplementären Analyse der byzantinischen und osmanischen historiographischen Diskurse.“, in: Şehrâyîn. Die Welt der Osmanen, die Osmanen in der Welt: Wahrnehmungen, Begegnungen und Abgrenzungen. Festschrift Hans Georg Majer, hrsg. von Yavuz Köse. Wiesbaden 2012, S. 209-236; „Entertaining the crowds: The early Ottoman historiography between orality and bestseller“, in: Sammelband des 5th International Symposium The Book. Romania. Europe (im Druck).

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Hamburg, TürkeiEuropaZentrum, Veranstaltungen, Veranstaltungen, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s