„This is a man’s world“ – Zum politischen Engagement von Frauen in der türkischen Politik

national-campaign-to-increase-the-participation-of-women-in-politics_enop_largeFrauen sind in der türkischen Politik noch immer eine Seltenheit, so stellen sie weniger als 15% der Abgeordneten. In der Lokalpolitik ist die Situation noch dramatischer. Zwischen 2009 und 2014 waren nur 0,9% der Bürgermeister weiblich. Dies entspricht einem Verhältnis von 27 zu 2,948. Die Prozentzahlen im Stadtrat sind mit 4,2% nur wenig besser. Der Vortrag basiert auf Feldforschung zu türkischer Lokalpolitik in Zentralanatolien und geht den Fragen nach, wie die vorherrschende politische Kultur, Geschlechterrollen und die Wahrnehmung politischer Möglichkeiten, sowie die wirtschaftliche Situation von Frauen ihren politischen Aktivismus beeinflussen. Diese werden in Kontext zu den vielfältigen formellen und informellen Praktiken gesetzt, die für das Bürgermeisteramt in der Türkei charakteristisch sind. Der Vortrag gibt darüber hinaus Einblick in politische Akteurinnen auch auf nationaler Ebene und zeigt Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Parteien auf.

Referentin: Charlotte Joppien hat an der Macquarie University Sydney, Australien im Fachbereich Anthropology promoviert. Zuvor hat sie Islamwissenschaft, Turkologie, Kunstgeschichte und Recht in Berlin, Istanbul und Hamburg studiert. In ihrer Promotion hat sie sich mit türkischer Kommunal- und Parteipolitik unter dem Vorzeichen ‚Lokaler Kultur‘ beschäftigt. Charlotte Joppien war Gastwissenschaftlerin am Orient Institute Istanbul (2012-2015) und am Istanbul Policy Centre der Sabanci University, Istanbul. Sie ist research fellow am TürkeiEuropaZentrum der Universität Hamburg. Sie beschäftigt sich mit türkischer Innen- und Lokalpolitik, und kulturellen Identitäten.

Publikationen (Auswahl): Die Türkische Regierungspartei AKP – Eine Untersuchung ihres politischen Konzepts Muhafazakar Demokrasi, Berlin 2011; (Mitherausgeberin), Junge Perspektiven der Türkeiforschung in Deutschland“, Wiesbaden, 2014; (Hg.), Zehn Jahre AKP. Eine Retrospektive auf Außen-, Innen- und Kommunalpolitik (Pera Blätter 23), Bonn 2012; “Civic Participation or Customer Satisfaction – Waves of Centralization, Decentralization and Recentralization from the Ottoman Empire until Today”, Research Turkey Vol. III, Issue 9 (2014), 54-76.

Advertisements

Über TEZ

Blogseite des TürkeiEuropaZentrums Hamburg (TEZ)
Dieser Beitrag wurde unter Hamburg, TürkeiEuropaZentrum, Veranstaltungen, Veranstaltungen, Vorträge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s