TEZ-Vortragsreihe im Sommersemester 2018 – TEZ goes Sixties!

Advertisements
Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Frauen sollten dankbar sein, verprügelt zu werden“

„Das Unrecht hat in der Türkei viele Gesichter. Ein Gefangener stirbt in der Haft, eine Frau wird von einem Mann bedroht und vom Staat bestraft, die Polizei schlägt auf Demonstrantinnen ein: Internationaler Frauentag in Erdogans Reich.“, schreibt Bülent Mumay in seinem „Brief aus Istanbul“ für FAZ.NET.

 

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Frauen gegen Erdogan – „Unser Widerstand ist ungebrochen“

Selime Büyükgöze, türkische Frauenrechtlerin

„Feministinnen in der Türkei führen den Protest gegen Präsident Erdogan mit an. Zum Weltfrauentag rufen sie zu Massendemonstrationen auf. Kann der Feminismus die türkische Demokratie retten?“, fragt Maximilian Popp in einem Beitrag für SPIEGEL.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

How Painful is an Ottoman Slap? Some Thoughts on Turkish Political Culture

 

 

 

„The already troubled Turkey-US relations have come to their lowest point so far and are currently the most explosive ingredient in the Syrian tinderbox. With an election on the Turkish horizon in 2019 the conflict may rather be expected to grow.“ Ein Beitrag von Charlotte Joppien für das EU-Projekt Reconnecting der Heinrich Böll Stiftung.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Türkei ist kein verlorener Fall

„Die grosse Minderheit der Türken, die Erdogan nicht gewählt haben, sind für den Rest der Welt fast unsichtbar geworden. Aber sie sind noch da.“, schreibt Alexander Görlach in einem Gastkommentar für die NZZ.CH.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Buchvorstellung: Istanbul, Istanbul – Burhan Sömez

 

Lesung: Das offene Buch: Burhan Sönmez: „Istanbul, Istanbul“
25.02.2018 | 29 Min. | Quelle: BR
1001 Nacht in einer Gefängniszelle unter der Erde. Vier politische Häftlinge erzählen sich Geschichten von Istanbul und entdecken das Erzählen als Fluchtweg. Ein mitreißender Roman von Burhan Sönmez. Lesung mit Franz Pätzold. Im Studio: Burhan Sönmez. Moderation: Cornelia Zetzsche

Vier Männer, viele Geschichten, ein Kerker, Istanbul, Istanbul
von Burhan  Sönmez, aus dem Türkischen von Sabine Adatepe
Vorgestellt von Claudio Campagna, auf NDR.DE.

 

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen, Publikationen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Erdogan greift durch – die Repressionen in der Türkei im Überblick

„Seit dem gescheiterten Militärputsch im Juli 2016 greift der türkische Präsident Erdogan rigoros durch, um seine Macht zu sichern. Der nationale Notstand wurde zum sechsten Mal verlängert.“ Ein Beitrag von Alexandra Kohler für NZZ.CH.

 

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen