Schlagwort-Archive: Fatih Akin

Von der Interkultur zur Interpolitik? Deutsch-türkische Verhältnisse mit Blick auf Fatih Akıns „Aus dem Nichts“

Vortrag von Prof. Dr. Ortrud Gutjahr (Hamburg) im Rahmen der Vortragsreihe „10 Jahre TürkeiEuropaZentrum Hamburg“ Termin: 14.11.2018, 18.00 Uhr c.t.Ort: Hörsaal 221(AAI, Edmund-Siemers-Allee 1, Ost) In seinem Film Aus dem Nichts (2017) greift Fatih Akın ein dezidiert politisches, für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamburg, News, TürkeiEuropaZentrum, Veranstaltungen, Vorträge | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Filmfest Hamburg: 25. September – 4. Oktober 2014

Ein Programmauszug türkischer und türkeibezogener Filme 26.09.: Singende Frauen – Şarkı söyleyen kadınlar „Eine der Inseln vor der Küste Istanbuls wird wegen eines bevorstehenden Erdbebens evakuiert. Die meisten Bewohner fliehen daraufhin Richtung Festland. Doch einige Insulaner weigern sich zu gehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hamburg, Medienspiegel, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fatih Akıns „The Cut“ – die ersten Filmkritiken

Die meisten Filmkritiken fallen, bis auf wenige Ausnahmen, eher negativ aus. Hier finden Sie die ersten nationalen und internationalen Besprechungen zusammengestellt: „Der Tod fährt manchmal mit der deutschen Bahn“ „Bei der Film-Biennale in Venedig beginnt Fatih Akins lange erwartetes Epos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filme, Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Die Kunst des Überlebens

„In Venedig enthüllt Fatih Akin „The Cut„, sein Epos über den armenischen Genozid. Zur Seite stand ihm der Armenier Mardik Martin, der für Scorsese „Raging Bull“ schrieb – und dann für Jahrzehnte verschwand. Die wundersame Geschichte einer Wiederentdeckung.“ (Lesen Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fatih Akin legt sich mit der Türkei an

„Sein Film über den Völkermord an den Armeniern wird beim Festival in Venedig mit Spannung erwartet. Eröffnet wird mit Ex-Batman Michael Keaton, der einen abgetakelten Superhelden-Darsteller spielt.“ (Hans-Georg Rode, DIE WELT) Einen Kommentar zum Scheitern des Filmprojekts über Hrant Dink … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filme, Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen