Schlagwort-Archive: Meinungs- und Pressefreihei Türkei

Politische Kritik in der Türkei – an der Istanbul-Biennale ist das möglich

„Seit dem Putschversuch ist die Türkei fast täglich in den Schlagzeilen. Die Istanbul-Biennale lässt in dieser unstabilen Zeit die Kunst nicht verstummen. Sie findet leise Wege der Kritik.“, findet Sabine S. B. Vogel, in der NZZ.CH.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wer gegen Erdoğan ist, muss hungern

„Intellektuelle in der Türkei stehen vor der Wahl: Widerstand oder Opportunismus. Die Entscheidung kann Leben zerstören – und Freundschaften.“ Eine Kolumne von Yavuz Baydar, zu lesen in der SUEDDEUTSCHEN.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Es kommt nur darauf an, dass am Ende ein Nein herauskommt“

                „Vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei treten regierungskritische Bürgerrechtler offen und couragiert auf wie seit 2013 nicht. Damals hatten Polizisten die Proteste im Gezi-Park blutig beendet. Seitdem hat Erdoğan Schritt für Schritt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kein Platz für kritisches Denken und freie Meinung

„Seit dem Putschversuch in der Türkei werden Intellektuelle in Scharen entlassen – und leben von der Gesellschaft isoliert.“, schreibt Yavuz Baydar in seinem Gastbeitrag für SUEDDEUTSCHE.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Neues Buch von Aslı Erdoğan: Schreiben ohne Angst vor Abgründen

  „Sie haben sie ins Gefängnis gebracht: Die schonungslosen Kolumnen der türkischen Schriftstellerin Aslı Erdoğan liegen nun endlich auf Deutsch vor.“ – Eine Besprechung von Fatma Aydemir für taz-gazete.de. Buch: Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch. Essays  

Veröffentlicht unter Medienspiegel, Neuerscheinungen, Publikationen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Haymatloze Türkei

„Nicht nur Deniz Yücel ist Opfer eines Staates, der immer totalitärer wird. Die Willkür kann jeden ereilen. Die Wurzeln hierfür liegen in der türkischen Geschichte.“ schreibt Meltem Kulaçatan in der Serie „10 nach 8“  der ZEIT.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Gruselreportagen und Halbwissen

„Im Umgang mit Journalisten hat die Türkei keine Hemmungen mehr. Wenn keine Korrespondenten mehr ins Land kommen, wird die Berichterstattung negativer ausfallen.“ Ein Kolumne von Michael Thumann – für ZEIT.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen