Schlagwort-Archive: Meinungs- und Pressefreiheit Türkei

Sie wollen alle Fremdkörper „entfernen“

„Der türkische Präsident Erdoğan beschimpft und drangsaliert Professoren. Jetzt werden die klügsten und kritischsten Köpfe entlassen.“ Ein Gastbeitrag von Yavuz Baydar, für die die SUEDDEUTSCHE.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Verhaftete türkische Journalisten sollten Ehrenbürger werden

Schlägt Yavuz Baydar in seinem Gastbeitrag für die SUEDDEUTSCHE.DE vor.  

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Presse wird zum Schweigen gebracht (Reaktionen)

„Die Presse wird zum Schweigen gebracht“ Hat noch jemand Zweifel, was der türkische Präsident Erdogan in seinem Land anrichtet? Er lässt die komplette Führung der Zeitung „Cumhuriyet“ verhaften. Der Vorwand ist absurd. Ein Autor der Zeitung äußert sich dazu im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Spiegel“-Korrespondent verlässt die Türkei

„Die Arbeit von ausländischen Journalisten in der Türkei wird schwieriger. Der „Spiegel“-Reporter Kazim erhielt keinen Presseausweis mehr – trotz Merkels Intervention.“ Ein Bericht von Veronika Völlinger, zu lesen in der ZEIT.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Presse in der Türkei: „Die türkische Regierung ist Teil eines Bürgerkriegs“

„Der Enthüllungsjournalist Ahmet Şik saß ein Jahr in Haft. Die Syrien-Politik der Türkei sei gescheitert, sagt er. Ein militärisches Eingreifen werde wahrscheinlicher. Das Interview für ZEIT.DE führte Çiğdem Akyol, Istanbul.

Veröffentlicht unter Interview, Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen