Schlagwort-Archive: Rolf Hosfeld

Neuerscheinung: Das Deutsche Reich und der Völkermord an den Armeniern

Hg.von Rolf Hosfeld und Christin Pschichholz Göttingen: Wallstein Verlag 2017 „Ein komplexes, ambivalentes und widersprüchliches Bild einer Zeit des Übergangs. Während des Ersten Weltkriegs waren das Osmanische und das Deutsche Reich Kriegsverbündete. Mit dem Beginn der Armenierverfolgungen, die seit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen, Publikationen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„Sie taumeln weiter, stürzen, bleiben liegen …“

„Am 24. April 1915 beginnt der Völkermord an den Armeniern – mit einer Verhaftungswelle. Das anschließende Grauen haben deutsche Diplomaten genau verfolgt. Voller Entsetzen. Oder voller Verständnis.“ Ein Bericht von Barbara Möller in DIE WELT.DE. Zwei Neuerscheinungen zum Thema:  

Veröffentlicht unter Medienspiegel, Neuerscheinungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen