Schlagwort-Archive: Türkei

„Die Zeiten ändern sich immer“

Der türkische Schriftsteller Ahmet Altan wurde im Februar zu lebenslanger Haft verurteilt und sitzt seither im Gefängnis. An diesem Freitag beginnt in Istanbul sein Berufungsverfahren. Kommende Woche erscheint sein bewegendes neues Buch „Ich werde die Welt nie wiedersehen“ mit Texten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die Türkei ist kein verlorener Fall

„Die grosse Minderheit der Türken, die Erdogan nicht gewählt haben, sind für den Rest der Welt fast unsichtbar geworden. Aber sie sind noch da.“, schreibt Alexander Görlach in einem Gastkommentar für die NZZ.CH.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ist das noch mein Land?

„Unser Autor ist als Sohn türkischer Eltern in Deutschland aufgewachsen, die Türkei war immer seine zweite Heimat. Kann sie das in Zeiten Erdoğans noch sein? Eine Reise zu den Wurzeln.“ Ein Beitrag von Gökalp Babayiğit, zu lesen in der SUEDDEUTSCHEN.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

TEZ-Vorschau Wintersemester 2017/18

Veröffentlicht unter Hamburg, News, TürkeiEuropaZentrum, Veranstaltungen, Vorträge | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wer gegen Erdoğan ist, muss hungern

„Intellektuelle in der Türkei stehen vor der Wahl: Widerstand oder Opportunismus. Die Entscheidung kann Leben zerstören – und Freundschaften.“ Eine Kolumne von Yavuz Baydar, zu lesen in der SUEDDEUTSCHEN.DE.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist Essen gegen Ankara und Istanbul?

„Warum die Entrüstung über deutschtürkische „Ja“-Sager so ärgerlich ist und das Ergebnis des Referendums auch zeigt, dass die Menschen in der Türkei noch an die Demokratie glauben.“, erklärt Karen Krüger in der heutigen FAS.

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Jazz war unsere Waffe, unser Aktionismus“

„Der Jazz bedeutete eine Revolution – in der Türkei und den USA. Vor allem die türkische Botschaft in Washington war einst eine Zuflucht für ausgegrenzte Musiker.“, schreibt Yavuz Baydar in seinem Beitrag für die SUEDDEUTSCHE.DE.  

Veröffentlicht unter Medienspiegel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen